skip to content

Fragen und Antworten

K
Ins Gästebuch eintragen

Manfred Gotsch goma41@gmx.de 19.7.2018 08:10
Hinweis in eigener Sache.
Liebe Gästebuch - Besucher.
Leider musste ich Anfang 2000, bei meinen Recherchen im Breslauer Staatsarchiv feststellen, dass viele Kirchenbücher der evangelischen Kirchen Breslaus aus Deutscher Zeit fehlten.Ich habe dann durch meine Recherchen im Landkreis Breslau,bis heute diverse evangelische Kirchenbücher gefunden und digitalisieren können.
Unter - "Geschichte" - Hinweise zur Familienforschung sind diese aufgeführt.
Die Kirchenbücher der katholischen Kirchen waren im Diözesan Museum beim Breslauer Dom zu den Besuchszeiten einzusehen.
ACHTUNG !!!!,Die Kirchenbücher sind z.Z.ausgelagert und können laut Auskunft der Museumsleitung in etwa ZWEI Jahren im neuen Gebäude auf der Sandinsel eingesehen werden!!!!

Eine Bitte an Herrn Höcker.

Wäre es möglich, einen Hinweis auf dieser Webseite, dauerhaft zu installieren?

Manfred Gotsch


Manfred Gotsch goma41@gmx.de 19.7.2018 07:14
Hallo Frau Sell,
in den mir vor liegenden Breslauer Adressbüchern ist ab etwa 1910 lediglich ein Wilhelm Eisner auf der Klosterstr.92 angegeben und dies bis 1943.Die Klosterstrasse ist bis heute noch erhalten.Die Häuser z.T. in schlechtem Zustand.Leider haben Sie die Konfession der Eltern nicht angegeben. Hier dazu so viel:Evangelisch gehörte die Klosterstr. zu St. Bernhardin, katholisch wohl zu der Mauritius Gemeinde.
Freundliche Grüße
M.Gotsch
Susanne susanne_sell@gmx.de 18.7.2018 13:39
Hallo zusammen,
mein Urgroßvater Fritz Erich Eisert wurde am 05.04.1898 in Breslau geworden. Haben Sie die Möglichkeit mir, den Namen und das Geburtsdatum seiner Eltern mitzuteilen?

Die Eltern sollen in der Klosterstraße gewohnt haben. Hausnummer ist nicht bekannt. Können Sie hier auch ggf. eine Hausnummer herausfinden?
Oder haben Sie eine Adresse für mich an die ich mich wenden kann? In 1,5 Wochen wäre ich auch vor Ort in Breslau.
Vielen Dank im Voraus.
Susanne Sell
Bernhard J. Schwarz bernhard.j.schwarz@hotmail.de http://www.zinnfiguren-bleifiguren.com 8.7.2018 20:05
Vielen herzlichen Dank!!!!!
Bernd Grädler Bergrd@web.de 8.7.2018 16:26
Hallo Herr Schwarz,

einen Namensindex zu Breslauer Standesamtseinträgen gibt es leider nicht im Internet. Sie können aber diese Datenbank http://des.genealogy.net/breslau_geburt/search/index nutzen. Dort werden seit etwa drei Jahren die Breslauer Geburtseinträge von 1889 bis 1906 indexiert.

Kirchenbücher sind von mehreren evang. Gemeinden online, jedoch funktionieren manchmal die Links nicht. Schauen Sie bitte im entsprechenden Schlesien-Forum bei https://forum.ahnenforschung.net/ nach.
Ebenso finden Sie Hinweise unter http://www.christoph-www.de/breslau%201.html und http://ahnenforscher.pl/.
Bei Ahnenforscher.pl gibt es auch ein Verzeichnis zu den Nummern und zum Inhalt der jeweiligen evang. Breslauer Kirchenbücher: http://ahnenforscher.pl/Evangelische_KB_Breslau.pdf

Angaben zu online verfügbaren kath. Kirchenbüchern finden Sie hier: https://fs.webosi.net/region/Schlesien/all/1

Viele Grüße
Bernd Grädler
Manfred Gotsch goma41@gmx.de 8.7.2018 11:18
Sehr geehrter Herr Schwarz,
nach welchem System das Staatsarchiv die Kirchen - und Standesamtbücher von Breslau ins Internet gestellt hat, entzieht sich meiner Kenntnis.
Eine Suchmaske, so wie etwa bei Ancestry,wo u.U. lediglich die Eingabe des Familiennamens reicht um ein brauchbares Ergebnis zu erhalten, gibt es hier nicht.
Ich habe bis heute bei der Suche nach meinen Wurzeln in Breslau, immer noch Lücken im Stammbaum, wohl wissend,dass vieles durch Kriegswirren und z.B. die schlimmen Hochwasser in Breslau von 1997 u.2001,verloren ging.Aber meine über 15 jährige Suche geht weiter.

Mit freundlichen Grüßen
M.Gotsch
Bernhard J. Schwarz bernhard.j.schwarz@hotmail.de http://www.zinnfiguren-bleifiguren.com 7.7.2018 17:56
Sehr geehrter Herr Gotsch,
die Ausführungen unter "Geschichte" helfen mir leider nicht weiter, da ich ja nicht in Wrozlaw forschen will, sondern in den im Internet verfügbaren Kirchen- und Standesamt-Büchern von Breslau.
Die Dateien sind scheinbar ohne jedes System digitalisiert; meine Frage war, wie ich dort Einträge zu bestimmten Familien finden kann.
Mit freundlichen Grüßen
Bernhard J. Schwarz
Manfred Gotsch goma41@gmx.de 7.7.2018 16:47
Hallo liebe Gästebuch Besucher,
ich möchte an dieser Stelle an Sie eine Bitte aussprechen.
Herr Grädler und ich helfen gerne dem Betreiber dieser Webseite,- - Herrn Egon Höcker,die im Gästebuch von Ihnen gestellten Fragen zu beantworten.
Es wäre schön, wenn auch Sie sich hier bei der Beantwortung von Fragen einbringen würden.
Viele Grüße
Manfred Gotsch
Manfred Gotsch goma41@gmx.de 7.7.2018 16:35
Sehr geehrter Herr Schwarz,
um Ihnen geziehlt helfen zu können,lesen Sie bitte auf dieser Webseite unter "Geschichte",- Hinweise zur Familienforschung - - "Empfehlung für Anfragen zur Familienforschung", welche Daten für die zu suchenden Personen benötigt werden.Stellen Sie bitte dann erneut Ihre Fragen ein.
Freundliche Grüße
M.Gotsch
Bernhard J. Schwarz bernhard.j.schwarz@hotmail.de http://www.zinnfiguren-bleifiguren.com 7.7.2018 14:10
Sehr geehrter Herr Gotsch,
die Systematik der online verfügbaren Kirchen- und Standesamt-Bücher von Breslau verstehe ich nicht. Wie kann ich nach Urkunden bestimmter Familien suchen? Es geht mir um die Zinngießer Julius Alexander, Johann Carl Fraas, Ferdinand Ludwig Henning, Johann Gottlob Junker und Carl Gottfried Schepp.
Den Heiratseintrag 1875 von Henning konnte ich durch einen Hinweis von Herrn Rainer Sachs, Breslau, finden.
Mit freundlichen Grüßen
Bernhard J. Schwarz
 
1-10 von 171
nächste Seite >>
 
Impressum | Datenschutz |