skip to content

Fragen und Antworten

K
Ins Gästebuch eintragen

Bernd Grädler Bergrd@web.de 13.1.2020 16:43
Hallo Herr Walter,

die Taufe bei St. Salvator läßt auf eine Geburt im Bereich der Standesämter 2 oder 4 schließen. Diese Geburtenbücher sind beim heutigen Standesamt in Breslau vorhanden. Bei einer Bitte um eine Kopie müssen Sie die Abstammung in gerader Linie nachweisen. Es sei denn der Herr erfreut sich noch bester Gesundheit; dann kann er die Anfrage selbst stellen.

Viele Grüße
Bernd Grädler
m.gotsch goma41@gmx.de 10.1.2020 12:08
Leider müssen wir feststellen, dass ein Teil der hier im Gästebuch Anfragenden,sich scheinbar nicht die Zeit nehmen, die Fragen unter "Erfassen einer Anfrage oder Antwort", durchzulesen.
So bleiben diese eingestellten Fragen leider ohne eine Antwort.

m.gotsch
m.gotsch goma41@gmx.de 10.1.2020 12:00
Hallo Herr Walter,

die Kirchenbücher der evangelischen St. Salvator Kirche zu Breslau sind durch Kriegseinwirkung grösten teils vorloren, so auch die aus der von Ihnen gesuchten Zeit.

Freundliche Grüße aus Duisburg
m.gotsch
Olivia Albrecht Olivia84@freenet.de 10.1.2020 09:25
Hallo ich bin auf der suche nach den Urkunden von
Maria kauschke(Fiebig)und Ernst kauschke.
Maria ist am 27.1.1904 in kanth Breslau geboren und am 21.3.1940 in Breslau gestorben.
Ernst kauschke geboren am 16.7.1907 .heirat 1933 in Breslau.
Kann mir jemand helfen. Stehe völlig am Anfang mit der suche .
Marcus Walter marcusjwalter@gmail.com 5.1.2020 11:35
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bitte um Hilfe da ich scheinbar nicht die richtigen Bücher finde um gewisse Auskünften zu erhalten.

Ich suche: Geburtsurkunde, Namen der Eltern von:
Johannes Günter Walter
25.05.1938 in Breslau
getauft am
01.06.1938 St. Salvador Breslau

sowie informationen zu den "Kinderzügen" die nach Passau fuhren.. in welchen jähren fanden diese statt? 45? oder früher?

leider finde ich in den Archiven hier nie das richtige Jahr oder Buch.
Vielleicht findet sich ja sogar ein Zeitzeuge oder jemand der mir hier etwas licht ins dunkle bringen kann.

Danke vielmals für die Hilfe!!!!
m.gotsch goma41@gmx.de 4.1.2020 17:33
Sehr geehrter Herr Helfrich,

danke für die guten Wünsche zum Neuen Jahr. Auch ich wünsche Ihnen und Ihren Angehörigen alles Gute im Neuen Jahr.
Leider kann ich Ihre Frage nicht beantworten und Sie nur auf die Webseite www.christoph-www.de verweisen und hoffe Sie finden dort Hilfe.

Freundliche Grüße aus Duisburg

M.Gotsch
Bernd Grädler Bergrd@web.de 4.1.2020 09:28
Hallo Frau Arhilger,

auf der hier oft genannten Seite von Claus Christoph können Sie sich über den Verbleib der kath. KB von Sachwitz informieren. Dabei sieht es nicht so gut aus.

Eins der seltenen Adreßbücher des Landkreises Breslau ist online. Betreffs Sachwitz ist dort 1936 kein KRODELL verzeichnet. Sie könnten aber in den anderen Orten suchen: https://martin-opitz-bibliothek.de/de/elektronischer-lesesaal?keyword=0458637

Viele Grüße
Bernd Grädler
Doris Helfrich dorishelfrich@web.de 3.1.2020 19:14
Sehr geehrter Herr Gotsch,
zunächst wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2020. ich beschäftige mich seit geraumer zeit mit der Herkunft meiner Mutter und suche in Daupe/ Laskowitz /Jeltsch nach Vorfahren. Ich habe auch sehr viele in den Mormonen-Filmen gefunden, da Daupe / Laskowitz im Wesentlichen aus vier Namen bestand und Wieczorek der eine, Moke/Moka ein zweiter ist.Ich würde aber gerne noch meine Arbeit vervollständigen wollen, besonders für die Zeit vor 1839, zwischen 1841 und 1846 sowie nach 1886.In Ihrer hier gegebenen Liste ist zwar Daupe drin, jedoch gibt es nur für das Forsthaus einige Einträge, sonst ist fast alles Clarencranst.
Könnten Sie mir bitte einen Hinweis geben, wo ich noch digitale Einträge finden könnte?
Vielen Dank im Voraus.
Mit freundlichen Grüßen
D. Helfrich
m.gotsch goma41@gmx.de 2.1.2020 22:01
Hallo Herr Hüttner,

laut meiner Unterlagen hatte Karlowitz bis 1927/28 ein eigenes Standesamt.Ab 1928 gehörte es zum Breslauer Standesamt III.

Freundliche Grüße aus Duisburg,

M.Gotsch
m.gotsch goma41@gmx.de 2.1.2020 21:01
Hallo Frau Korinth,

Ihre Anfrage betreffend hatte ich Ihnen gestern eine private Mail geschickt.

Freundliche Grüße aus Duisburg
M.Gotsch
 
1-10 von 473
nächste Seite >>
 
Impressum | Datenschutz |