skip to content

Fragen und Antworten

K
Ins Gästebuch eintragen

Manfred Gotsch goma41@gmx.de 24.5.2018 10:09
Guten Tag Frau Kettner,
ich würde Ihnnen gerne weiter helfen. Geben Sie bitte den Vor - und Nachnamen der zu suchenden Person sowie die Religion an.Dann kann ich gezielter suchen.
Viele Grüße
M.Gotsch
Egon Höcker egon.hoecker@gmx.de 23.5.2018 20:27
!!! Wichtiger Hinweis !!!
________________________________________________
Im Zusammenhang mit der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) möchten ich Sie darauf hinweisen, das Sie in der Fußzeile der Homepage die Datenschutzerklärung finden.
Kettner kettnerlinda@hotmail.com 22.5.2018 19:58
Hallo Herr Gotsch,
ich würde gerne in Erfahrung bringen, welches Standesamt für die Gollwitzerstraße und die Nikolaistraße 48 um 1912 herum zuständig war.
Haben Sie eine Idee wie ich meine Großeltern ausfindig machen kann? Ich habe nur die Vor- und Nachnamen und weiß, dass sie eine Schneiderei in nächster Generation neben der Barbarkirche hatten.
Vielen Dank
LInda Kettner
John Cooke cooke.johna@gmail.com 19.5.2018 17:55
My great-grandfather, Elias Sachs (1829-1908), moved from Kattowitz to Breslau in 1892 (he then moved from Breslau to Berlin in about 1900. I am trying to find out his address in Breslau, to see whether the house is still standing. Grateful for any help.
John Cooke
Bernd Grädler Bergrd@web.de 15.5.2018 18:03
Hallo Herr Kudlek,

das Ganze ist etwas umständlich. Ich habe die entsprechende Datei downgeladen und sende Sie Ihnen anschließend zu. Bitte teilen Sie mit, ob es der richtige Geburtseintrag ist.

Viele Grüße
Bernd Grädler
Manfred Gotsch goma41@gmx.de 14.5.2018 18:24
Hallo Herr Kudlek,
auch ich habe festgestellt,dass man im Staatsarchiv Breslau wohl einiges geändert hat. Man muss sich da wohl durchsuchen. Vor einiger Zeit waren alle Geburten - Trauungen - und Sterberegisterbücher hintereinander gelistet und aufrufbar.
Eventuell kann hier im Gästebuch jemand weiter helfen.Ich bin wie alle hier im Gästebuch, auch nur ein "Suchender".
Viele Grüße
M.Gotsch

Kudlek gkudlek@arcor.de 14.5.2018 10:59
Sehr geehrter Herr Gotsch,
ich habe im Heiratsschein meiner Großmutter ihre Nummer vom Geburtsregister Breslau I gefunden. Jetzt habe ich versucht in den Online gestellten Unterlagen diese Geburtsurkunde zu finden. Ich steige aber durch die Logik nicht durch. 1425 ist klar. Aber dann? Muss ich jede dvju-Datei einzeln öffnen und nachschauen. Ich suche eine Geburtsurkunde aus dem Jahr 1901.
Mit freundlichen Grüßen,
Gottfried Kudlek
Manfred Gotsch goma41@gmx.de 7.5.2018 11:21
Hallo Herr Fahnenschreiber,
hier noch eine Ergänzung den Königsplatz betreffend,heute dem verstorbenen polnischen Papst Paul II gewidmet.Das Haus Nr.2 gehörte der Stadt und diente als Hauptverwaltungsamt der Städtischen Feuerversicherungs - Anstalt.Der Königsplatz war früher einer der schönsten Plätze Breslaus und zugleich auch einer der verkehrsreichsten.Hier stand auch das Bismarkdenkmal welches von den Polen gestürzt wurde.Die Brunnenanlage wurde neu gestaltet.
Über das Standesamt Brockau besitze ich keine Unterlagen.
Freundliche Grüße
M.Gotsch
Jürgen Fahnenschreiber wpapsk@posteo.de 7.5.2018 03:44
Vielen Dank für Ihre Antworten

Der damalige Königsplatz müsste der heutige plac. Jana Pawla II sein.
Somit wäre das damalige Standesamt am Platz der heutigen Musikschule laut google maps.

Können Sie mir bitte zufällig auch beim Standesamt Brockau weiterhelfen?

Jedenfalls vielen Dank für Ihre Hilfe.

Viele Grüße

Jürgen Fahnenschreiber
Manfred Gotsch goma41@gmx.de 6.5.2018 20:10
Hallo Herr Fahnenschreiber,
das Standesamt Breslau I, befand sich bis mindestens 1930 auf der Oderstrasse,Eingang Malergasse. So steht es in den Adressbüchern angegeben. Ab den 1930 er Jahren bis Kriegsende ist es mit Königsplatz Nr.2 angegeben. Heute befindet es sich an der Wallstrasse Nähe Reuschestrasse direckt am Königsplatz. Die genaue Nummer kann ich Ihnen leider nicht sagen.
Freundliche Grüße
M.Gotsch
 
1-10 von 137
nächste Seite >>
 
Impressum | Datenschutz |