skip to content

Fragen und Antworten

K
Ins Gästebuch eintragen

Brigitte Lener Blehner1@gmx.de 19.2.2021 13:49
Guten Tag Herr Gotsch,
ich bin auf der Suche der Geburtsurkunde meiner Großmutter Anna, Lina, Johanna, Gisela Bartenstein. Geboren am 02.06.1903 höchstwahrscheinlich in Breslau. Mein Urgroßvater war Kinderarzt an der Königlichen Universitäts Kinderklinik zu Breslau. Vermutlich hat er dort auch studiert. Mich würde auch interessieren ob das Gebäude an sich heute noch steht und ob es Ärztelisten aus der damaligen Zeit noch gibt. Die Approbation war im Jahr 1898. Gewohnt haben meine Urgroßelten in der Paulstr. 39. Viele Grüße Brigitte Lehner
Jagdmann g-jagdmann@t-online.de 16.2.2021 19:23
Vielen Dank für Ihre Antwort.

Heike Jagdmann
m.gotsch goma41@gmx.de 15.2.2021 18:32
Hallo Frau Jagdmann,

wie Herr Grädler schon beschrieb,ist das neue Diözesangebäude noch nicht bezugsfähig. Dies teilte mir auf Anfrage ein Bekannter aus Breslau mit.
Laut Auskunft, können Anfragen per Mail gestellt werden.
Hier die mir überlieferte Mailadresse:
muzeum@pwt.wroc.pl

Mit freunlichem Gruß

M.Gotsch
Bernd Grädler Bergrd@web.de 12.2.2021 21:12
Hallo Frau Jagdmann,

Klein Kreidel hatte eine eigene kath. Kirche. Sie haben Recht, dass die diesbezüglichen kath. Kirchenbücher in Breslau archiviert sind, und zwar im dortigen kath. Diözesanarchiv. Nachzulesen bei: http://www.christoph-www.de/kbsilesia3.html#K
Soweit ich weiß, zieht das Archiv im Moment in ein anderes Gebäude um. Ich kann daher nicht genau sagen, ob Anfragen beantwortet werden.Vielleicht weiß Herr Gotsch etwas dazu.

Hochbauschwitz hatte ebenfalls eine eigene kath. Kirche, wovon aus der Zeit nach 1800 nichts erhalten ist. Der Ort gehörte laut schlesischem Ortsverzeichnis von 1901 zum Standesamt Preichau, wovon leider offensichtlich auch nichts mehr vorhanden ist. Jedoch steht ja die Frage im Raum, ob denn die Hochzeit überhaupt in Preichau stattgefunden hat.

Viele Grüße
Bernd Grädler
Jagdmann g-jagdmann@t-online.de 12.2.2021 13:19
Sehr geehrter Herr Gotsch und Herr Grädler,
ich suche den Taufeintrag meiner UrUr-Großmutter Magdalena Nickel. Geboren am 30.07.1844 in Klein Kreidel, Kreis Wohlau, Niederschlesien verst. am 03.04.1919 in Hochbauschwitz. Vater ist nicht bekannt. Relig. Kath. Der Taufeintrag soll im Staatsarchiv Breslau abgelegt worden sein. Ehemann war Franz Bauschke, geb.09.12.1831 in Hochbauschwitz und verst. 20.02.1912 in Hochbauschwitz. Heiratsurkunde ist nicht bekannt.
Herzlichen Dank für Ihre Hilfe!

Heike Jagdmann
Andreas Dräger andreas1000@me.com 12.2.2021 02:59
Hallo Herr Gotsch,

vielen, vielen Dank für Ihre E-Mail.

Viele Grüße
Andreas Dräger
m.gotsch goma41@gmx.de 11.2.2021 12:15
Hallo Herr Golombek,

versuchen Sie einmal zu der folgenden Webseite Kontakt aufzunehmen:
http://hkv-kreuzberg-os.de
oder Sie nehmen in Breslau mit dem heutigen polnischen Krankenhaus "wybrzeze Josfa Conrada auf der Kraszewskiego Nr.18 ( Einbaumstraße)Kontakt auf.
Eventuell sind aus dieser Zeit auch Unterlagen im Breslauer Staatsarchiv vorhanden.
Hier die Mailadresse: sekretariat@ap.wroc.pl
Die Anfrage können sie auf deutsch eingeben, erhalten eine Antwort aber in der jeweils landesüblichen Amtssprache.
Was Ihre Suche nach einem Grabstein des Verstorbenen anbelangt, so bedenken Sie bitte, dass nach fast 80 Jahren die Gräber nicht mehr existieren.Es sei denn er hatte ein Kaufgrab.

Mit freundlichem Gruß aus Duisburg

M.Gotsch
m.gotsch goma41@gmx.de 10.2.2021 12:23
Hallo Herr Dräger,

ich wollte an dieser Stelle nicht nur für Sie, sondern eventuell auch für weitere Interessiert Personen über die Kirche "Zur Liebe Gottes" aus Carlowitz, berichten welche in Kriegszeiten errichtet wurde.
Leider war der Artikel zu lang und wurde nicht angenommen.
So werde ich Ihnen eine persönliche Mail senden
in der Hoffnung, dass diese bei Ihnen an kommt.

Mit freundlichem Gruß

M.Gotsch

Andres Dräger andreas1000@me.com 10.2.2021 02:32
Hallo Herr Gotsch,

vielen Dank für Ihre Antwort. Die Konfession meiner Oma und meines Vaters ist evangelisch.

Ich wäre über jeden Tip dankbar.

Viele Grüße
Andreas Dräger
m.gotsch goma41@gmx.de 9.2.2021 20:09
Hallo Frau Schenk,

Sie erhalten in den nächsten Tagen eine private Mail in dieser Angelegenheit von mir.

Mit freundlichem Gruß aus Duisburg,

M:Gotsch
<< vorherige Seite
11-20 von 806
nächste Seite >>
 
Impressum | Datenschutz |