skip to content

Fragen und Antworten

K
Ins Gästebuch eintragen

Janine Zygar zygarjanine@aol.com 24.5.2021 15:45
Hallo zusammen,
ich bin auf der Suche nach Informationen zu der Familie Stoppe.
Meine Oma hieß Irmgard Erna Stoppe.
Ihr Vater hieß höchstwahrscheinlich Richard Stoppe und Ihre Mutter Frieda Stoppe, geb. Ludwig. Ein Bruder meiner Oma hieß Erwin. Er und ihr Vater sind im Krieg gefallen. Die Ur-Oma meiner Mutter hieß Julia. Ach, meine Mutter hieß Marianne Ingrid Stoppe. Die Taufe fand in Jauer statt und meine Mutter war evangelisch.
Richard Stoppe und Erwin Stoppe haben auf dem Gut Langhelwigsdorf gearbeitet.
Dort hat auch noch ein Reinhold Alfred Paul Stoppe als Landwirt gearbeitet. Ich weiß aber nicht, in welcher Beziehung er zu meiner Oma stand. Außerdem muss es noch einen Herbert Stoppe und einen Josef Stoppe gegeben haben.
Meine Mutter ist leider früh verstorben und meine Oma 2006.
Über Information zu meiner Familie würde ich mich riesig freuen.
Viele Grüße Janine
Janine Zygar Zygarjanine@aol.com 24.5.2021 15:39
haben.
Über Information würde ich mich freuen.
Viele Grüße
Bernd Grädler Bergrd@web.de 22.5.2021 12:17
Hallo Frau Becker,

die Geburt ist weder in der Standesamts-Datenbank von Compgen, noch bei Ancestry zu finden. So bleibt nur, die Namensregister der evang. Breslauer Kirchenbücher online zu durchsuchen. Von den kath. Kirchenbüchern ist aus dieser Zeit kaum etwas online.
Sollten Ihnen das Datum der Hochzeit bekannt sein, könnten Sie dort ebenfalls Angaben zu seinen Eltern finden.

Viele Grüße
Bernd Grädler
Sandra Prinich prinich@arcor.de 21.5.2021 15:01
Sehr geehrte Herren, ich suche für einen Stammbaum nach Vorfahren von meinem Opa Horst König und seinem Vater Herbert König, geb. 10.09.1912. Danke für Eure Unterstützung. Freundliche Grüße Sandra Prinich
Andrea Lay andrealay98@gmail.com 21.5.2021 09:32
Ich suche nach Informationen über meine inzwischen verstorbene gross Mutter. Erika Hildegard Adam, geb 27.08.1929 in Breslau. Interessant wäre für mich die Geburtsurkunde, wo sie gelebt hat und ob es Ev weitere verwandte gibt.
Sonja Becker sonja.becker86@gmx.de 16.5.2021 08:11
Ich suche die Eltern von Max Müller, geboren am 27.04.1901, von Beruf Brunnenbohrer. Er galt nach dem Krieg als vermisst. Die Adresse ist mir leider nicht bekannt.
Ich freue mich sehr, wenn sie mir weiterhelfen können
m.gotsch goma41@gmx.de 11.5.2021 09:30
Beitrag von Manfred Gotch, Duisburg.

Bisher konnten wir,vom "Breslauer Treff" in Duisburg,
bedingt durch die Pandemie uns in den letzten 12 Monaten
nicht treffen, sind aber in regelmäßigem telefonischen Kontakt miteinander.
Nun,da die 7 - Tage - Inzidenz - Zahlen sinken, hoffen wir Ende Juni uns wieder treffen zu können.
Aktuelle Informationen können Sie telefonisch erfragen.
Siehe dazu hier auf der Webseite unter "Aktuelles" - Breslauer Treff, Duisburg,- Telefonnummern der Ansprechpartner.

Herzlichen Gruß aus Duisburg und bleiben Sie gesund.

Manfred Gotsch
m.gotsch goma41@gmx.de 11.5.2021 09:07
Hallo Herr Kuczera,

ich habe gestern die online einsehbaren Kirchenbücher der evangelischen 11 Tausend Jungfauen Kirche und der ev. Erlöser Kirche durch gesehen.
Dort war der von Ihnen gesucht Familienname "Kuczera" nicht aufgeführt.
Dies bestärkt mich in der Vermutung, dass Ihre Vorfahren katholisch waren.

Mit freundlichem Gruß
M.Gotsch
Ralf Kuczera ralf.kuczera@t-online.de 10.5.2021 14:34
Hallo Herr Gotsch,
herzlichen Dank für Ihre Antwort. Ich werde es mal unter der angegebenen Adresse versuchen. Leider bin ich des Polnischen nicht mächtig, hoffentlich versteht man dort deutsch.

Scheinbar gab es damals keinen Einträge im Einwohnermelderegister, so wie es heute gemacht wird, unabhängig davon, ob jemand katholisch oder evangelisch war? Dann kann man wohl doch nur noch auf Kirchenbücher zurückgreifen? Ich denke mal, dass meine Großmutter katholisch war.

Keineswegs wurde die Nachricht mit einem Apple-Gerät geschrieben. Im Polnischen gibt es Buchstaben, die die es im Deutschen nicht gibt. Deshalb die Fragezeichen.
Der Geburtsort muss heißen: Swietochlowice und die Geburtsurkunde wurde in Swietochlowicach ausgestellt.

Vielen Dank und viele Grüße
Ralf Kuczera
m.gotsch Goma41@gmx.de 8.5.2021 11:00
Hallo Herr Kuczera,

1,Sie hatten wohl die Frage von Ihrem iPad aus hier eingestellt, daher ist einiges nicht lesbar.
2,da Sie leider die Religion der Personen die Sie suchen nicht angegeben haben, vermute ich sie waren katholisch.In diesem Fall senden Sie eine Anfrage an das Breslauer Diözesanmuseum.
Mail, muzeum@pwt.wroc.pl
Die Strasse an der Hindenburgbrücke zählte evangelisch zu der ev.Kirche, "Zur Liebe Gottes", daren Kirchenbücher sind laut:
www.christoph-www.de nicht vorhanden.

Mit freundlichem Gruß
M.Gotsch
<< vorherige Seite
11-20 von 890
nächste Seite >>
 
Impressum | Datenschutz |